Trip nach Athen – antike Kulturmetropole

Die griechische Hauptstadt liegt am Saronischen Golf inmitten dreier Gebirgszüge und ist die bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt Griechenlands. Durch die antike Prägung gleicht die Stadt einem riesigen Freilichtmuseum. Damit du also bei einem Urlaubstrip nach Athen den Überblick behältst und nicht überflüssigerweise Eulen nach Athen trägst, haben wir dir in diesem kleinen Urlaubs-Guide die wichtisten Sehenswürdigkeiten zusammengestellt.

Hinterlassenschaft der Götter

Für den Kultururlaub findest du in Athen und den umliegenden Bereichen genug Ausflugsziele um auch einen langen Urlaub zu füllen. Allerlei Museen, Denkmäler, Tempel und archäologische Stätten warten darauf, von dir besucht zu werden. So haben die Legenden um die griechischen Götter und das byzantinische Reich ihre Spuren hinterlassen. Beliebte kulturelle Sehenswürdigkeiten in Athen sind:

Akropolis

  • Akropolis: Ein Besuch dieser Stadtfestung des antiken Griechenlands ist in Athen Pflicht. Als Bestandteil des Weltkulturerbes beinhaltet die Akropolis mehrere Tempel und Bauwerke. So liegt die Akropolis direkt im Zentrum von Athen.
  • Parthenon: Der Parthenon-Tempel befindet sich auf der Athener Akropolis und ist der Stadtgöttin Athena gewidmet. Eines der berühmtesten noch existierenden Baudenkmäler des antiken Griechenlands.
  • Erechtheion: Ein Gebäudekomplex aus weißem Marmor im ionischen Baustil, einem der fünf klassischen Säulenordnungen
  • Propyläen: Eine monumentale Torbaute zum heiligen Bezirk der Athener Akropolis.
  • Tempel der Athena Nike: Ein klassisches Meisterwerk. Bestandteil der Akropolis und der Siegesgöttin gewidmet. Nach der ionischen Ordnung im Vier-Säulen Stil gebaut.

Museen und Galerien

Auch ein Sammelticket ist erhältlich, um die Sehenswürdigkeiten der Akropolis und den Museumsbesuch zu vereinen.

Schöne Stadtteile und Hügel

Neben den kulturellen Ausflugszielen bietet Athen auch erholsame Ausflugsziele. So lässt sich vom Areopagus Hügel, der direkt neben der Akropolis liegt und frei zugänglich ist, das gesamte Gelände der Akropolis überblicken und auch die Agora, der geschichtliche Versammlungsplatz lässt sich erspähen. Ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen, die gerne etwas wandern und den Sonnenuntergang genießen.

Wer noch etwas höher hinaus möchte, wandert auf den Lykabettos Hill. Mit seinen 277 Metern ist er die höchste Erhebung Athens und ist somit ein prima Aussichtspunkt. Wem das Wandern nicht liegt, kann auch mit der Seilbahn fahren.

Auch am Fuße der Akropolis finden sich sehenswerte Plätze. Plaka ist eines der ältesten Stadtviertel mit zahlreichen Läden für Souvenirs und Antiquitäten. Auch ein leckerer Kaffee oder eine sättigende Speise lassen sich hier finden.

Küstentour und Badeausflug im See

Auch im umliegenden Gebiet von Athen lassen sich schöne Dinge erleben und sind perfekt, um den Touristenmengen zu entfliehen. Ein Badetag am Vouliagmeni See sorgt für die nötige Entspannung im Urlaub. Nur 25 Kilometer außerhalb von Athen lockt der See mit kristallklarem Wasser und einer angenehm warmen Temperatur. Die vielen Salze, helfen zudem bei Hauterkrankungen und Arthritis.

Eine Küstentour, egal ob mit Mietwagen oder einer kleinen Yacht für den Urlaubssegler, die man bequem vor Ort mieten kann (zum Beispiel Scansail) rundet das Kulturprogramm des Griechenlandurlaubs ab. Entlang des Ägäischen Meers und Saronischen Golfs finden sich ansehnliche Küstenlandschaften und Strände. Solltest du dich bis zum Kap Sounion durchschlagen, erreichst du den Poseidontempel. Dieser steht auf einem felsigen Hügel und bietet gerade in den Abendstunden ein malerisches Bild.

Wer also an der Antike interessiert ist und auch dem Museumsbesuch nicht abgeneigt ist, kommt im Athenurlaub auf seine Kosten. Aber auch das Herumwandern in der Stadt macht Spaß. Neben den bekannten Inseln Griechenlands ist auch das Festland und die umliegenden Gebiete Athens einen Besuch wert.

Wie du preiswerte Flüge nach Athen findest, kannst du HIER nachlesen. 


Also published on Medium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge