Valletta-kulturhauptstadt-malta-reise

Auf nach Valletta: bunte Kulturhauptstadt 2018

Jedes Jahr werden von der EU zwei Städte oder Regionen in Europa als „Kulturhauptstadt“ benannt. Kulturhauptstadt 2018 ist, neben der niederländischen Stadt Leeuwarden,  Valletta, die Hauptstadt der Insel Malta. 

Die kleinste Hauptstadt Europas auf Malta

Mit einer Größe von nur 360 m² und einer Einwohnerzahl von 430.000 ist Malta allein schon das kleinste Land in der Europäischen Union, aber seine Hauptstadt ist mit nur 6.000 Einwohnern wirklich überschaubar. Umso mehr ein Grund nach Malta zu fliegen. 

Die Stadt Valletta, deren maltesischer Name Il-Belt lautet, wurde 1566 von den Rittern des Malteser Ordens gegründet und, aufgrund der einzigartigen Architektur, als komplette Stadt im Jahre 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. In den hohen Gassen der Altstadt lässt es sich herrlich herumstreifen und die markanten bunten Holzbalkone geben ein wunderbares Fotomotiv. 

Durch seine günstige Lage, an der Kreuzung zweier Seewege, war die kleine Insel stets heiss umkämpft. Zur Verteidigung gegen das starke osmanische Reich wurde dort die stärkste Festung im gesamten Mittelmeerraum errichtet.

Und nicht zuletzt ist den Rittern zu verdanken, dass die maltesische Geschichte im Laufe der Zeit so sehr bereichert wurde. Brachten sie doch den Barock nach Malta, der bis heute nicht mehr wegzudenken ist. Es waren Söhne wichtiger, katholischer Adelsfamilien, die Crème de la Crème der Gesellschaft in damaliger Zeit. 

Tatsächlich finden sich an kaum einem anderen Ort in Europa noch so viele originale Zeugnisse des Mittelalters wie in der kleinsten Hauptstadt Europas auf der Mittelmeerinsel Malta. 

Valletta-malta-center-urlaub
Das Zentrum von Valletta

Es ist heute ein Schmelztiegel der Mentalitäten und ist von so vielen Kulturen geprägt, dass eine bunte Mischung entstsanden ist, die verzaubert. Da Malta bis 1964 britische Kolonie war, wird noch immer auf der linken Seite gefahren. 

Über die Nominierung als Kulturhauptstadt sagt Bürgermeister Alexiei Dingli:

„Diese Kulturhauptstadt ist anders als andere Kulturhauptstädte. Es geht nicht nur um Valletta, sondern um ganz Malta und auch um die Insel Gozo. Es ist eine Chance zu zeigen, was wir haben und – noch wichtiger – wohin wir gehen.“

Mehr als Sprachreisen in Malta

Die meisten Menschen werden Malta vor allem mit den englischen Sprachreisen in Verbindung bringen. Die englische Sprache ist heute neben Italienisch und, selbstverständlich, dem aus dem Arabischen stammenden Maltesisch, die wichtigste Amts- und Geschäftssprache der Insel. Aus dem Radio ertönt immer eine unbekümmerte Mischung aus Englisch, Arabisch und Italienisch. 

Doch nicht nur Sprachreisende schätzen Malta schon seit vielen Jahrzehnten als ganz außergewöhnliches Urlaubsziel. Neben den alten Gebäuden und der reizvollen Landschaft ist es vor allem das große kulturelle Angebot, das Valletta zu einem beliebten Reiseziel im Mittelmeer macht.

Kulturhauptstadt: Events 2018

Die große kulturelle Vielfalt wird in diesem Jahr, in dem Valletta Kulturhauptstadt Europas ist, noch einmal besonders in den Vordergrund gerückt. Jedes Jahr findet ein beliebtes, hochklassiges Feuerwerkfestival statt und auch die „Notte Bianca“, ein großes Kulturfestival im Oktober mit vielen unterschiedlichen Darbietungen und Zugang zu Palästen und Museen darf in diesem besonderen Jahr nicht fehlen. 

Von dem, was die Besucher in diesem Jahr Besonderes in Valletta und der gesamten Insel erwartet, hat die „Opening Week“ vom 14. – 21. Januar bereits eine gute Einstimmung gegeben: Auf der gesamten Insel finden das Jahr über Theateraufführungen, Tanzveranstaltungen, Ausstellungen und sogenannte „Festas“ statt, zu denen jeder Besucher herzlich eingeladen ist. 

 

Karneval auf Malta

Eines der jährlichen Höhepunkte, die in diesem Jahr ganz besonders intensiv gefeiert wurden, ist der Maltesische Karneval vom 9. – 13. Februar. An diesen vier Tagen hat sich eine ganz besondere Pracht in Valletta entfaltet: Kostümierte Gruppen, Marschkapellen, Tänzer, Performance Künstler und jede Menge Farbe und Freude durchziehen die Stadt. 

Ebenfalls im Februar fand eine interessante Mischung aus Klassik und Rock statt. Im „Rockquiem“ wurde Mozarts letztes Werk, das Requiem in d-Moll mit Rockmusik verbunden. Was zunächst seltsam klingt, ergibt ein einzigartiges, intensives Musikerlebnis. 

Blumen, Blumen, Blumen – soweit das Auge reicht! Beim Valletta Green Festival im April stehen Blumen und Pflanzen im Zentrum des Interesses. Neben den 80.000 Blumen auf dem Pjazza San Gorg kann man auch die außergewöhnlichen Gärten des Erzbischöflichen Palastes und des Klosters St. Catherine bestaunen.

Während des gesamten Sommers bietet sich dem Besucher die Möglichkeit, eine Vielzahl unterschiedlicher kultureller Angebote zu nutzen: So kann man ein Konzert mit Mozarts herausragenden Kompositionen um Mitternacht lauschen, großartige Filme beim Valletta Film Festival sehen oder sich die Migrationsgeschichte des Mittelmeers im Musikevent „Map of the Mediterranean“ auf eine ganz besonders intensive, einzigartige Weise zeigen lassen.

Im Herbst erwartet die Besucher mit „City of Humanity“ ein ganz besonderes Opernerlebnis. Es verbindet die Geschichte und Sprache Maltas mit klassischer Musik und bezieht auch die Bewohner Maltas mit in die Aufführungen ein. 

 

Valletta-malta-stadt-kulturhauptstadt-

Ausgewählte Veranstaltungen in Valletta 2018 auf einen Blick: 

Juni 2018

Valletta Film Festival
8. – 17. Juni 2018

Juli 2018

Malta Jazz Festival
16. – 21. Juli 2018

Utopian Nights
29. Juli 2018

The Malta Short Film Festival 2018
1. Juli – 30. September

August 2018

Malta Mediterranean Literature Festival 2018
23.- 25. August 2018 – Vorabparties beginnen schon am 21. August. 

September 2018

City of Humanity – Opernserie
01. September 2017 – 30. November 2019 

Giuseppe Verdi’s Aida
13. – 15. September 2018

Oktober 2018

Notte Bianca 2018
6. Oktober 2018

Wenn du Flüge nach Malta suchst, gibt es hier ein paar Tipps.

Noch mehr Italien gefällig? 


Valletta-kulturhauptstadt-malta-reise

Auf nach Valletta: bunte Kulturhauptstadt 2018

Jedes Jahr werden von der EU zwei Städte oder Regionen in Europa als „Kulturhauptstadt“ benannt. Kulturhauptstadt 2018 ist, neben der niederländischen Stadt Leeuwarden,  Valletta, die Hauptstadt der Insel Malta.  Die kleinste Hauptstadt Europas auf Malta Mit einer Größe von nur 360 m² und einer Einwohnerzahl von 430.000 ist Malta alleinRead More →

0 Kommentare
Italien und Pisa haben mehr zu bieten, als nur den schiefen Turm

Der Schiefe Turm von Pisa: die Rampensau Italiens

Der Superstar unter den schiefen Türmen der Welt ist eindeutig der Schiefe Turm von Pisa. Im gleichnamigen Ort in Italien gelegen, zieht er jedes Jahr Millionen von Touristen an und ist damit eine der Hauptattraktionen Italiens. Neben Venedig natürlich, dass ebenfalls im Fokus der Touristen steht.  Doch hast du gewußt,Read More →

0 Kommentare
Kuriose Weihnachtstraditionen in Europa

Halt‘ dich fest: 9 Kuriose Weihnachtstraditionen

Weihnachtstraditionen in Europa Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und ich habe mich gefragt, wie wohl andere europäische Länder diese Zeit begehen. Meine Liebe für Kurioses führte mich zielgerichtet zu einigen andersartigen Traditionen unserer Nachbarn.  Die Weihnachtstraditionen in Europa sind genauso vielfältig wie die Länder selbst.   Weihnachtstraditionen in Spanien: die LotterieRead More →

0 Kommentare

Also published on Medium.

Read this in: enEnglish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge